Selbstgemachte Müsli-Riegel

Als Frühstück, für zwischendurch, während eines langen Laufes, vor oder nach einem Wettkampf – es gibt viele Gelegenheiten, sich einen Extra-Power-Kick mit diesen leckeren Müsli-Riegeln zu holen!

Selbstgemachte Müsli-Riegel

Angaben für ca. 15 Stück:

Zutaten:

  • 100g Weizen-Vollkornmehl (oder einen Teil davon mit Leinsamen ersetzen)
  • 250g kernige Haferflocken
  • 1 EL Honig oder 40g brauner Zucker
  • 1-2 Bananen
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 Pck. Vanillezucker
  • etwas Wasser
  • nach Belieben: gemischte Beeren, Apfelstückchen, Cranberries, getrocknete Datteln/Aprikosen/Pflaumen o.ä.

Zubereitung
Müsli-Riegel zum Selberschneiden

  • Mehl, Haferflocken, Zucker, Zimt und Vanillezucker vemengen
  • Banane und sonstiges (Trocken-)Obst in kleine Stückchen schneiden und unterheben
  • Nach und nach Wasser hinzugeben, bis eine knetbare Masse entsteht (falls es zu flüssig wird, einfach etwas Mehl oder Haferflocken hinzugeben
  • Die Masse als Viereck auf einem Backblech mit Backpapier ausrollen
  • Bei 180°C ca. 30 – 45 Minuten backen
  • Danach etwas abkühlen lassen, dann im lauwarmen Zustand in Riegel schneiden

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.